Aktuelles - Musikverein Sulzbach

Menü
Menü
Direkt zum Seiteninhalt

Ein Duett historischer Instrumente

Musikverein Sulzbach
Veröffentlicht von in Aktuelles · 28 März 2021
Ein Duett historischer Instrumente
Nachdem vor wenigen Wochen das erste Instrument des Musikvereins Sulzbach den Weg zurückfand, trifft diese Trompete nun einen alten Bekannten: Eine Klarinette – ebenfalls aus der Gründungszeit des Musikvereins – ging nun auch in unseren Besitz über.

Der ehemalige Sulzbacher Musiker Karl Schnepf spielte die Klarinette in den Gründungsjahren des Musikvereins am Anfang der 20er Jahre. Zum damaligen Zeitpunkt war Karl Schnepf, geboren im Jahr 1906, noch nicht einmal 20 Jahre alt. Aber auch zu vergangenen Zeiten war das gemeinsame Musizieren schon bei Jung und Alt beliebt. Seine Tochter Herta hatte die Klarinette Ihres Vaters dann an Ihre Tochter Rosita Pfrang weitergegeben.

Als diese nun die Geschichte der ersten Trompete des Vereins gelesen hatte, dachte Sie natürlich sofort an die Klarinette Ihres Opas. Kurzerhand fasste Sie dann einen Entschluss: „Die Klarinette brauche ich ja eigentlich nicht, die hängt bei uns zur Dekoration im Hobbykeller“ sagt Rosita Pfrang „die wäre beim Musikverein doch viel besser aufgehoben“.

Also meldete sich die Ottenauerin bei uns und erzählte die Geschichte Ihrer Klarinette. „Da haben wir uns natürlich sehr gefreut“ sagt Thorsten Riedinger, Vorstand des Musikvereins, „dass aufgrund unseres Presseartikels nun noch ein weiteres, historisches Instrument bei uns gelandet ist.“ Trompete und Klarinette bekommen natürlich beide einen Ehrenplatz in unserem Ausstellungsschrank.



Zurück zum Seiteninhalt